Erster Arbeitstag

Ja, der erste Arbeitstag. Er war lustig und interessant. Wir hatten drei Klassen der 11 Stufe zu unterrichten. Die erste war in etwa so wie erwartet. Viele schwächere Schüler und einige sehr gute. Paar desinteressierte, einige Hochmotivierte und ein Klassenclown, der allerdings von seiner Nachbarin des öfteren diszipliniert wurde. Die zweite Klasse war sehr motiviert und enthusiastisch. Sätze wie 'I love you' oder 'you're beautiful' fielen gelegentlich was äußerst amüsant war. Sie haben es uns sehr einfach gemacht, so dass es dort besonders Spaß gemacht hat. In der Mittagspause aßen wir und erledigten Teile der Hausarbeit. Hochmotiviert ging es schließlich zur letzten Klasse des Tages. Mit unseren Hohen Erwartungen, geweckt von der vorigen Klasse, wurden wir ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht. Als die Antwort auf 'My name is Mister Smykalla' lediglich nur 'yes yes yes' zurückkam, wusste ich direkt, dass sie ungefähr gar nichts verstanden hatten. Dementsprechend passten wir unsere Erwartungen an die Stunde nach unten an, da wir hier deutlich mehr Zeit benötigen würden. Es machte dennoch viel Spaß, auch wenn der Anteil an Schülern, die lieber geschlafen hätten in der Klasse besonders hoch gewesen ist. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Motivation noch erhalten geblieben ist und das Unterrichten wirklich unterhaltsam sein kann.


Abends ging es dann mit den anderen Freiwilligen zum Barbeque. Es unterscheidet sich nicht sonderlich vom Deutschen Grillen. Man schmeißt Fleisch und Gemüse drauf, wartet bis es bereit ist zum Essen. Besonderheiten waren vielleicht, dass es Nieren, Lebern und Hühnerhintern gegessen haben. Außerdem gab es als Snack zwischendurch frittierte Mehlwürmer und Heuschrecken, welche wirklich ausgezeichnet schmecken! Kann ich jedem weiterempfehlen! 


Pascal

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    SmashBrosBro (Donnerstag, 18 September 2014 12:12)

    Ich glaub der Job als Lehrer wird noch richtig Spaß machen ! ;) Was ich gerne wissen würde ist, ob du da auch mit Justin Biber verglichen wurdest, oder ob die sowas überhaupt kennen :D
    Auch mutig find ich, dass du die Mehlwürmer gegesssen hast.. Ok würde ich auch machen.. aber trotzdem ist bestimmt vom Essen her alles komplett unterschiedlich oder ?